toggle menu
Alle Beiträge

Neuer Managing Director für satis&fy Frankfurt

Torsten Widarzik übernimmt am Standort Frankfurt das Ruder

Seit dem 5. November ist Torsten Widarzik neuer Managing Director der Frankfurter Niederlassung der satis&fy AG. Er löst damit Nico Ubenauf in seiner Funktion des Standortleiters ab. Ubenauf wird sich künftig ausschließlich auf seine Rolle als CEO von satis&fy und Managing Partner der Live Matters Holding konzentrieren.

In seiner Funktion als Managing Director ist Torsten Widarzik für mehr als 200 Mitarbeiter am Standort Frankfurt verantwortlich. Zu seinen Kernaufgaben gehört neben dem nachhaltigen Ausbau des Unternehmensstandortes auch die Entwicklung einer umfassenden Vertriebsstrategie.

Der 50jährige bringt über 25 Jahre Berufserfahrung mit. Nach multinationalen Leadership- und Managementfunktionen bei Nike, Levis und Asics arbeitete Widarzik zuletzt freiberuflich als Berater und Interim Managing Director, unter anderem bei lala Berlin und Focus Bikes. „In seinen verschiedenen Funktionen hat er viel Erfahrung in der Entwicklung von Teams und neuen Geschäftsfeldern sammeln können. Mit Torsten haben wir einen Top-Strategen und Markenexperten für uns gewonnen. Seine ausgeprägte Kundenperspektive und Brandexpertise ist für uns eine enorme Bereicherung“, äußert sich Nico Ubenauf, an den Torsten Widarzik zukünftig reporten wird, begeistert.

Über ein Jahr lang suchte satis&fy nach einem geeigneten Bewerber. „Wir haben mehr als 100 Bewerbungen erhalten und lange gebraucht, einen geeigneten Kandidaten zu finden. Mit Torsten haben wir endlich einen Treffer gelandet, der 100prozentig zu uns passt und unseren Spirit teilt. Auch wenn er Branchen-Neuling ist, sind wir uns sicher, dass sein frischer, ungetrübter Blick auf die Eventbranche uns wichtige Impulse für die Zukunft liefern wird“, so Nico Ubenauf.

Der gebürtige Dortmunder, der über sich selbst sagt, seine Kompetenz im Event-Business als Konsument und Auftraggeber gesammelt zu haben, wird sich in der Anfangszeit darauf konzentrieren, die Mitarbeiter am Standort Karben kennenzulernen. „Ich möchte zunächst vor allem ein Gefühl für die Mitarbeiter und den satis&fy-Spirit entwickeln, bevor ich anfange, meinen Teil zum Wachstum und signifikanten Ausbau des Geschäfts in Deutschland beizutragen“, so Torsten Widarzik. Auf die Frage, was ihn an satis&fy gereizt habe, antwortet er: „satis&fy hat sich in den letzten Jahren von einem nationalen Anbieter zum Global Player entwickelt. Diese Entwicklung weiter mitzugestalten, ist für mich eine grossartige und zugleich spannende Herausforderung. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kollegen an den anderen Standorten bestehende und neue Partnerschaften zu entwickeln, strategische und operative Aktivitäten abzuleiten und umzusetzen, um aus satis&fy eine „Top Premium Brand“ und Industry Benchmark zu machen.“

Wer Torsten Widarzik kennenlernen möchte, hat auf der diesjährigen Best of Events in Dortmund am 16. Januar 2019 die Möglichkeit. satis&fy wird erstmalig nach vielen Jahren wieder auf dem wichtigen Branchenevent mit einem eigenen Stand vertreten sein.

BEST OF EVENTS, Westfalenhallen Dortmund, 16. bis 17. Januar 2019, Halle 4, Stand C12.

 

 

 

 

Alle Beiträge