toggle menu
Alle Beiträge

Quatsch Comedy Club feiert runden Geburtstag

Am 1. Februar fand die Jubiläumsgala zum 20jährigen Bestehen des Quatsch Comedy Clubs in einer ausverkauften Max-Schmeling-Halle am Prenzlauer Berg in Berlin statt. 7.500 Gäste feierten gemeinsam mit Gründer und Leiter Thomas Hermann. Am 9. Februar wurde die vierstündige Geburtstagssendung auf ProSieben vor einem Millionenpublikum ausgestrahlt. Nicht nur die mit vielen Comedy-Stars besetzte Show, auch das Licht-Design von Jerry Appelt entpuppte sich als Hingucker. Für die lichttechnische Ausstattung bestehend aus Grund- und Showlicht sowie Lichtsteuerung und Rigging zeichneten die Licht-Techniker der satis&fy AG Berlin (satis&fy) verantwortlich. Insgesamt wurden mehr als 700 Scheinwerfer, 80 Motoren, 650 Meter Traversen und 18 Kilometer Kabel eingesetzt. Im Licht-Rigg und in der Rückwand-Matrix der Bühne verbaute satis&fy unter anderem VL3500 Spots von Vari*Lite sowie Expolite TourLEDs. Auch Martin MAC III, Clay Paky Sharpy, GLP Impressions, Robe ColorWash 2500E AT und Martin Atomic 3000 inklusive Scroller waren Bestandteil des Technikpakets. Vervollständigt wurde dieses mit iPix BB4 LEDs sowie 2-Lite, 4-Lite und 8-Lite Blindern. Am FOH im Einsatz: drei GrandMA1 Full Size und eine GrandMA 1 Light Konsolen. Alle Signale wurden via Glasfasernetzwerk über zwei GrandMA NPU und eine GrandMA NSP2 gesendet. Insgesamt waren 28 Techniker und Helfer am zweieinhalb tägigen Aufbau beteiligt. Beauftragt wurden die Berliner Technikspezialisten von der Studio Berlin Adlershof GmbH.

Copyright Fotos: Quatsch Comedy Club - Andreas Labes

Alle Beiträge