toggle menu
Alle Beiträge

Wenn Freunde feiern

satis&fy realisiert Jubiläumsfeier für die Freunde der Nationalgalerie in Berlin

Ende Mai feierten rund 650 Freunde der Nationalgalerie das 40-jährige Gründungsjubiläum des Vereins im Rahmen ihrer jährlichen Mitgliederversammlung mit dem sich daran anschließenden Dinner. Für den Ort der Feierlichkeiten fiel die Wahl auf die Eventlocation WECC Berlin. Die satis&fy AG setzte die Veranstaltung mit 20 Technikern für den Auf- und Abbau technisch und baulich um.

Für den Galaabend stattete satis&fy den Hauptsaal mit Licht-, Ton- und Videotechnik aus und sorgte ebenfalls bei der After-Dinner-Party im kleinen Saal mit Licht und Sound für partytaugliche Atmosphäre. Im Vorfeld der abendlichen Galaveranstaltung fand tagsüber die Jahresmitgliederversammlung statt, die satis&fy ebenfalls mit allen Gewerken umsetzte. So zeichnete man für die Sprachbeschallung inklusive Audiomitschnitt, Zuspieltechnik, Steuerung und Mikrofonierung im Saal verantwortlich.

Im Außenbereich des WECC setzte man auf Astera AkkuLEDs. Für die Mitgliederversammlung im Erdgeschoss wurde das bereits festinstallierte technische Equipment im Bereich der Bühne mit Licht, Ton, Videozuspieler und Projektor ergänzt. Die Bühne für die sieben Vorstandsmitglieder des Vereins wurde schwarz verkleidet und mit schwarzem Teppich versehen. Eine Fotoleinwand mit einem 16 Quadratmeter großen Digitaldruck wurde im Erdgeschoss aufgestellt. Für den Empfang setzte satis&fy auf ExpoLite Akku LEDs, die im Erdgeschoss, Treppenaufgang und ersten Obergeschoss platziert wurden. Weitere Lampen von Expolite kamen beim Abendessen im großen Saal als Ambientebeleuchtung zum Einsatz. Für die After-Dinner-Party im kleinen Saal wurden Robe Robin 600 Spots, Spiegelkugeln und Singlecan PAR Pinspots in die Beleuchtungstechnik integriert. Für den DJ wurde ein 4 x 3 Meter großes Podest errichtet, das optisch durch ein schwarzes Traversentor hervorgehoben wurde. Die Beschallungstechnik wurde mit Lautsprechern von d&b ergänzt.

satis&fy Project Manager Frederic Sewerin sagt über die Veranstaltung: „Die Umsetzung der Veranstaltung der Freunde der Nationalgalerie im WECC, die sonst traditionell in einem der sechs Häuser der Nationalgalerie stattfindet, war ein voller Erfolg. Der Kunde war begeistert und in enger Zusammenarbeit mit den Freunden der Nationalgalerie, dem Team des WECC und dem Caterer blieben keine Wünsche offen. Interessante Einblicke in die Arbeit des Vereins und in die Zukunft der Berliner Museumslandschaft wurden gewährt. Wir danken den Freunden und sind gerne auch beim nächsten Mal wieder dabei!“

Fotos: David von Becker (www.davidvonbecker.com)

Alle Beiträge