toggle menu
Alle Beiträge

LINA - UZR Tour 2019

Vom 6. März in Kiel bis zum 28. März in Hannover hat LINA sich in 16 Städten ihren Fans auf der „Um zu rebellieren“ Tour deutschlandweit und in Österreich und der Schweiz präsentiert. 

Mit auf Tour: Technik und Personal von satis&fy. Das Showdesign stammte von Gunther Hecker (CUE Design).

Das Dienstleistungspaket von satis&fy umfasste Videotechnik, Setbau, Personal inklusive Lichttechniker, LED-Techniker und Setbauer sowie das Trucking.

Designbestimmend war das gleichschenklige Traversendreieck (4 Meter symmetrisch) bestückt mit Astera AX1 Pixeltubes, die sich stehend auch auf dem Floor wiederfanden. Die Band bespielte die Bühne auf den zwei Ebenen des 12 Meter breiten Sets, das komplett mit LEDs verkleidet war (SB 10) – mit drei Meter breiter Glitzershowtreppe im Zentrum (1,20 Meter Sethöhe). Als Screen für den weithin sichtbaren Video-Content diente die 12 m x 3 m breite LED-Bühnenrückwand aus Mirage-LEDs.

Nach drei Alben, zwei Echo Nominierungen und vier Tourneen ist klar, dass Lina (21 Jahre) sich längst von Ihre früheren Rolle als „Bibi Blocksberg“ gelöst hat und auf eigenen Beinen steht.

Die Show und das zielgruppengerechte Design für Teenager-Rock/Pop hat seine Wirkung nicht verfehlt. Ganz gemäß des Lina-Hits „Fan von dir“ war die Stimmung landein, landaus bestens wie auch die Produktion als solche sehr harmonisch verlief. Das unterstrich die Sängerin mit den netten Worten zum Tour-Abschluss: „Ich bin sehr dankbar mit so einem tollen Team auf Tour gewesen zu sein. Danke für die Unterstützung und die super Bühne.“

 

Fotos: Danny Jungslund / Uwe Müller

Alle Beiträge